Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Florenz - Anreise mit der Bahn

Über Florenz Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen

Da Florenz an der Rom-Mailand-Hauptstrecke liegt, bestehen schnelle Verbindungen zu Italiens wichtigsten Wirtschafts- und Tourismuszentren. Es werden u. a. Inter-City -und EuroStar -Züge (Fahrzeit nach Mailand: 3 Std. 25; Fahrzeit nach Rom: 1 Std. 30) und der luxuriöse Pendolino eingesetzt, der die Stadt über Rom mit Neapel verbindet (Fahrzeit: 3 Std. 30) – für beide Züge fallen Zuschläge an. Es bestehen außerdem auch regelmäßige Verbindungen zu den Hafenstädten Venedig (Fahrzeit: 2 Std. 30) und Genua (Fahrzeit: 3 Std. 30 Min.; Umsteigen in Pisa). Es gibt zudem Verbindungen zu vielen Städten im europäischen Ausland, u. a. Paris, Basel und Brüssel, auf denen Euro-City -Züge eingesetzt werden.

Transfer in die Stadt

Vom Bahnhof benötigt man nur zehn Minuten zu Fuß, um zu den wichtigsten Touristenattraktionen zu gelangen. Besucher sollten die Via de’ Panzani entlanggehen, danach die Via de’ Cerretani bis zu Brunelleschis Duomo, dem Herzen des Renaissance-Florenz, oder die Buslinie 14 nehmen.

Hinweis

Die staatliche italienische Eisenbahn Ferrovie dello Stato (Tel: 89 20 21 oder (199) 166 177. Internet: www.trenitalia.com und www.fs-on-line.it ) ist verlässlich und hat angemessene Fahrpreise, obwohl für bestimmte Züge ( Diretto , Inter-Regionale oder InterCity ) recht heftige Zuschläge verlangt werden. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass alle Fahrkarten vor der Fahrt an den gelben Automaten auf dem Bahnsteig abgestempelt werden, ansonsten werden hohe Strafgebühren erhoben.

Sämtliche Fahrten beginnen am Hauptbahnhof von Florenz, dem Santa Maria Novella (oder Firenze SMN ) (Internet: www.firenzesantamarianovella.it . Tel: (055) 235 25 95 oder 284 201). Er liegt im Norden der Stadt an der 1 Piazza Unita’Italiana (auch als Piazza della Stazione bekannt), bezieht seinen Namen von der benachbarten Kirche und ist ein guter Orientierungspunkt. Zu den Einrichtungen am Bahnhof gehören eine Apotheke, eine Post, eine Wechselstube, eine Bar und Schnellrestaurants, eine Gepäckaufbewahrung und eine Hotelzimmer-Vermittlung. In einem Pavillon am hintersten Ende des Bahnhofskomplexes ist die Touristeninformation untergebracht.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda